Digitale Transformation gemeinsam gestalten

Seminar

Mainz, Deutschland

Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz 4.0

Es tut uns leid, die Veranstaltung ist derzeit nicht online buchbar!

Inhalt

Durch die zunehmende Arbeitsverdichtung der Digitalisierung und dem demographischen Wandel, treten bei Mitarbeitern vermehrt gesundheitliche Probleme auf, die in direktem Zusammenhang mit den Arbeitsbedingungen stehen. Deshalb ist der Arbeitgeber nach §5 ArbSchG verpflichtet, die Arbeitsbedingungen und psychischen Belastungsfaktoren seiner Mitarbeiter zu beurteilen und entsprechende Schutzmaßnahmen zu treffen. Darüber hinaus ist er nach § 167 Abs. 2 SGB IX verpflichtet, bei einer längerfristigen oder wiederholt auftretenden Arbeitsunfähigkeit mit dem betroffenen Mitarbeiter ein betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) durchzuführen. Lernen Sie in unserem Intensiv-Seminar rechtssichere (psychische) Gefährdungsbeurteilungen zu erstellen und Schutzmaßnahmen richtig abzuleiten. Sie erfahren, wie Sie im Fall der Fälle ein effektives BEM in sieben Schritten durchführen und welche Mitbestimmungsrechte der Betriebsrat hat. So können Sie Burnout und anderen Erkrankungen vorbeugen sowie die  Arbeitnehmerzufriedenheit merklich steigern.